Leichtathletik-Archiv

Sammlung älterer Berichte aus der Abteilung Leichtathletik


Pfingstsportfest bringt Bestleistungen

Pfinstspo_24-Weit
Olivia steigerte ihre persönliche Bestleistung im Weitsprung

Durchnässt aber erfolgreich kehrte eine Auswahl unserer Leichtathleten vom Pfingstsportfest aus Edemissen zurück. Am Pfingstsonntag führte es die Athletinnen und Athleten zum wohl bestbesuchten Sportfest der Region, dass nach einem Start bei prallen Sonnenschein zur Mittagszeit leider eine Unterbrechung aufgrund heftigen und anhaltenden Regens sah.

Gleich zu Beginn purzelten aber wieder persönliche Bestleistungen: Olivia Przyklenk und Emily Stuckert erreichten neue Bestweiten beim Weitsprung der Altersklasse U12/W11. Während Olivia ihre Bestleistung erst am Vorwochenende auf 3,60m gesteigert hatte, legte sie nun beim Sprung aus der Zone nochmal einige Zentimeter oben drauf und landete erst nach 3,68 Metern. Ebenso verbesserte sich Emily: Sie schraubte ihre Bestleistung gleich um mehr als 30 Zentimeter nach oben. Mit 3,56m zeigte Emily einen starken Sprung.

mehr lesen

Quentin holt zwei Bezirkstitel

BM_U14U16_2024-1

Im Leichtathletikzentrum Harlingerode bei Bad Harzburg fanden die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Jugend U14 und U16 in den Einzeldisziplinen statt. Die Borussia war durch Quentin (M12) und Melissa Hortig (W12) vertreten. Auch Olivia Przyklenk (Jahrgang W11) versuchte sich bei den ein Jahr älteren Athletinnen der W12.

Den gesamten Wettkampftag über beeinflusste Wind sowie kräftige Windböen den Wettkampfablauf. Doch sommerliche Temperaturen, hohe Motivation und ein offensichtlich guter Trainingszustand sorgten für zahlreiche Topplatzierungen unserer drei Athleten.

Quentin Hortig zeigte ein mal mehr einen hervorragenden Wettkampf. Er setzte sich vormittags bereits beim Weitsprung der M12 mit neuer persönlicher Bestleistung an die Spitze des Felds. Mit einem Sprung auf 4,18m sicherte sich Quentin mit der Leistung des ersten Versuchs den Bezirksmeistertitel. Danach zeigte er dreimalig dieselbe Weite(!) von 3,78m. In den Versuchen fünf und sechs sorgte der nicht konstante Wind für ungültige Sprünge. Auch den Vergleich innerhalb der Altersklasse MJ U14, mit dem älteren Jahrgang M13 braucht Quentin nicht zu scheuen: In der Altersklassenwertung MJ U14 belegt Quentin den dritten Rang.

Beim Hochsprung folgte für Quentin Titel Nummer zwei an diesem Meisterschaftstag. Als einziger Athlet der M12 überwandt er die Höhe von 1,30 Meter. Mit einer übersprungenen Höhe von 1,36m stellte er zudem eine neue persönliche Bestleistung auf und war hier zweitbester der Altersklasse MJ U14.

mehr lesen

Nachtrag: Kreismeisterschaften der Leichtathleten

KM_Mehrkampf24_M8

Bereits am 27. April fanden die Kreismeisterschaften der Leichtathleten im Stadion am Salzgittersee statt. Bei idealen Wetterbedingungen maßen sich vormittags etwa 90 Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 15 Jahren in Drei- und Vierkämpfen.

Am Nachmittag folgten Aktive ab 14 Jahren sowie die Hauptklassen der Frauen und Männer in den Einzeldisziplinen. Ihre Wettbewerbe wurden durch schnell wechselnden Windstöße aus allen Windrichtungen geprägt.

Die Borussen erkämpften sich einige starke Platzierungen und bewiesen ihre Form zu diesem frühen Saisonzeitpunkt.

In der Altersklasse männliche Kinder U10/Jahrgang M8 setzte sich Marten Rohland mit 645 Punkten gegen die Konkurrenz durch. Marten sammelte seine Dreikampfpunkte mit einem 50m Sprint in 9,52 Sekunden, Weitsprung auf 2,70m und einem starken Schlagballwurf auf 26,00m. Im Jahrgang M9 kämpfte Hlib Sulytskyi sich auf Platz 3. Er sammelte insgesamt 677 Punkte mit folgenden Ergebnissen: 50m in 9,23 Sekunden, 3,08m beim Weitsprung, 21,50m beim Schlagballwurf. Hlib war zudem drittschnellster Sprinter und zweitbester Weitspringer seines Jahrgangs an diesem Wettkampftag. Auf Platz 6 des Jahrgangs kam Volodymyr Meshcheriakov. Er sammelte in den drei Disziplinen in der Addition insgesamt 536 Punkte.

mehr lesen

Quentin siegt beim Stadtgrabenlauf

SE_Stadtgrabenlauf_WF-2024

Am 1. Mai nahmen sechs Borussen am 39. Stadtgrabenlauf in Wolfenbüttel teil. Beim ersten Start des Tages ging es auf die 5km Distanz. Auf diese Runde mit flachen Profil gingen Quentin Hortig, Frank Rohland sowie Martin und Adrian Kaletka.

Altersklassensieger der männlichen Jugend U14 wurde Quentin. Er lief die Strecke in ausgezeichneten 24:12 Minuten und kam als 25. Läufer der Gesamtwertung ins Ziel. Schnellster Borusse über die 5km war aber Adrian, der nach 23:20 Minuten die Ziellinie kreuzte. Frank lief als 36. der Gesamtwertung für das Team Alstom in einer Zeit von 25:14 Minuten ins Ziel. Martin folgte ihm in 25:50 Minuten auf Platz 43.

mehr lesen

Läufer beweisen ihre Ausdauer in Liebenburg

Beim Lauf "Rund um die Bärenköpfe" im Liebenburger Forst bewiesen einige unserer Leichtathletinnen und Leichtathleten starke Ausdauer. Die verschiedenen angebotenen Distanzen des Volkslaufs zeichnen sich durch eine Gemeinsamkeit aus: alle Strecken führen durch ein anspruchsvolles Terrain. Neben einigen Höhenmetern galt es für die Borussen am 20. April diesmal zusätzlich stellenweise tiefes Geläuf zu bewältigen.

mehr lesen

Borussen laufen auch bei Bezirksmeisterschaften auf Podest

BM_Cross24

Nach den für zahlreiche Borussen erfolgreichen Kreismeisterschaften im Crosslauf im heimischen Stadion am Salzgittersee gingen einige unserer Leichtathleten am 3. März in Braunschweig auf die Laufstrecke. Auf dem Sportplatz "Rote Wiese" wurden die Bezirksmeisterschaften im Crosslauf ausgetragen. Unsere Läuferinnen und Läufer zeigten erneut ihre gute Form, sie liefen einige Podestränge heraus. Insgesamt gingen rund 260 Athletinnen und Athleten an den Start.

Die Mannschaftswertung der männlichen Kinder U10 entschieden Marten Rohland, Volodymyr Meshcheriakov und Hlib Sulytskyi für sich. Sie sammelten 20 Mannschaftspunkte und blieben damit einen Punkt vor den Läufern des TSV Destedt.

Auch unsere Mädchen-Mannschaft der Altersklasse WKU12 lief sehr stark: Klara Rohland, Emily Stuckert und Zalaa Mohammad sammelten 39 Punkte und sind damit als zweitbeste Mannschaft des Bezirks dieser Altersklasse gewertet worden.

mehr lesen

Borussen sammeln Podestplätze

WKU12_Cross2024

Zahlreiche Podestplätze und Titel gingen bei den Kreismeisterschaften im Crosslauf am 24. Februar an Borussen. Unsere Läuferinnen und Läufer zeigten sich im heimischen Stadion am Salzgittersee von ihrer stärksten Seite. Ideales Laufwetter sorgte zusätzlich für gute Bedingungen auf der durch ihre Steigungen und teils tiefes Geläuf berüchtigten Strecke.

Besonders hervorzuheben sind die Altersklassen (M/W) U12, U10 und U8 - allesamt gewonnen durch Borussen. Zwei unserer Mannschaften erliefen gar die Bestwertung von nur 6 Punkten.

Dank der Eltern unserer fleißigen Läuferinnen und Läufer stand zudem allen Aktiven sowie Zuschauern ein reichhaltiges Kuchenbuffet zur Auswahl.

mehr lesen

Mehr als 20 Borussen beim Crosslauf

Zu den Kreismeisterschaften im Crosslauf am 24.02.2024 sind mehr als 20 Borussen gemeldet. Sie machen sich ab 14:00 Uhr auf Strecken zwischen 700m und 5km Länge. Mit der Meldezahl stellt die Borussia bei erwarteten knapp 80 Läuferinnen und Läufern etwa ein Viertel aller Teilnehmenden. Insbesondere die Altersklassen der Kinder sind gut besetzt, sodass einige Mannschaften ins Ziel laufen werden.

Der erste Wettbewerb startet mit dem Rennen der Kinder U8 um 14:00 Uhr im Stadion am Salzgittersee. Der letzte Startschuss, für den 5km Lauf der Männer und männlichen Seniorenklassen ist für 15:45 Uhr vorgesehen. Zuschauerinnen und Zuschauer sind herzlich willkommen, für die kleine Verpflegung zwischendurch ist gesorgt.

mehr lesen

Hallentitel im Hochsprung für Quentin

BM_Halle24

Bei den Bezirksmeisterschaften in der Amselstieghalle am 03. und 04. Februar waren drei Borussen am Start. Den Titel im Hochsprung des Jahrgangs M12 sicherte sich Quentin Hortig mit einer übersprungenen Höhe von 1,35 Meter. Damit stellte er nicht nur eine neue persönliche Bestleistung auf, er zeigte auch das beste Ergebnis der gesamten Altersklasse männliche Jugend U14.

Quentin sprang sicher im ersten Versuch von der Einstiegshöhe 1,10m bis einschließlich 1,31m.  An der Höhe 1,33m versuchte er sich zweimal vergebens, bis er auch diese im dritten Versuch meisterte. Motiviert nahm er die 1,35m bereits im ersten Versuch und steigerte seine Bestleistung aus dem Vorjahr um beeindruckende 11 Zentimeter.  Am Ende fehlten Quentin für übersprungene 1,37m auch nur Millimeter, denn die Sprunglatte fiel erst mit einiger Verzögerung.

mehr lesen

Der Jahresauftakt der Leichtathleten fand in Salzgitter-Bad statt

Hallensportfest Union 2024

Der Beginn der Wettkampfsaison 2024 fand für unsere Leichtathleten beim traditionellen Hallensportfest des SV Union Salzgitter in der Großsporthalle des Gymnasium Salzgitter-Bad statt. Hier absolvierten die Athletinnen und Athleten 2x40m Sprints, 40m Hürdensprints sowie Staffel- und Rundenläufe.

Unter knapp 100 Teilnehmenden konnten die insgesamt zwölf Borussen dabei mehrfach Podestplatzierungen erreichen. Drei von ihnen absolvierten die Hürdensprints hier erstmals in Wettkampfform und liefen sicher ins Ziel.

Die Wettkämpfe begannen um 13:30 Uhr mit den ersten Sprints über die 40m der jüngsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Jüngste Athletin war dabei eine Unionerin des Jahrgangs 2020.

mehr lesen

Ältere Berichte Gesucht?