Leichtathletik: Aktuelles


Herzlich willkommen auf den Seiten der Abteilung Leichtathletik!



Leichtathleten starten in Hallensaison

Hochsp_HalleBad

Der SV Union Salzgitter hat am 11.01.2020 das erste Hallensportfest in Salzgitter in diesem Jahr ausgetragen. Mit knapp über 100 teilnehmenden Athletinnen und Athleten war das Sportfest gut besucht.

Die Borussia wurde durch Jannis Schreiber, Imke und Rike Tostmann sowie Yannic Hein vertreten. Alle von ihnen absolvierten den zweimaligen 40m Sprint, wobei Jannis den Tag mit einem zusätzlichen 200m Lauf beendete. Imke zeigte zudem beim Hochsprung und dem Hürdenlauf ihr Können. Yannic testete eine Woche vor den Landeshallenmeisterschaften das Kugelstoßen mit dem nun 5kg schweren Gerät.

Rike sprintete die 2x40m Kurzstrecke innerhalb von insgesamt 14,68 Sekunden. In der Endauswertung sicherte sie sich mit dieser Zeit Platz 1 der weiblichen Kinder U10. Jannis lief die 200m der Altersklasse männliche Kinder unter acht Jahren in 52,77 Sekunden. Seinen Lauf über zwei Hallenrunden, den ersten von zwei Zeitläufen dieser Altersklasse gewann er. In der Endauswertung reihte er sich auf Rang drei ein. Beim Sprint über 2x40 Meter lief es für Jannis noch erfolgreicher: In der Gesamtwertung der MK U08 sicherte er sich den ersten Platz in einer Zeit von 18,56 Sekunden. 

Bei der weiblichen Jugend U14 hatte Imke mit drei Konkurrentinnen im Hochsprung und beim Hürdenlauf zu kämpfen. Beim Hochsprung übersprang sie nach gutem Einstieg schließlich die Höhe von 1,14 Meter. Dies bedeutete Platz drei. Im erstmaligen Hürdensprint erreichte Imke Platz vier in 8,94 Sekunden. Der Lauf verlief sehr gut, ohne einzige Hürdenberührung. Beim Sprint über 2x40m sicherte sich Imke ebenfalls Platz vier von sieben Starterinnen der U14. Mit insgesamt 14,33 Sekunden sicherte sie sich einen Rang zwischen je drei Athletinnen des SV Union und MTV Salzgitter.

Mit knappen Vorsprung von nur 0,09 Sekunden sicherte sich Yannic Hein den ersten Platz beim 2x40m Sprint der männlichen Jugend U18. Er lief den zweimaligen Sprint in einer Gesamtzeit von 11,74 Sekunden. Beim Kugelstoßen, der Paradedisziplin von Yannic war er einziger Teilnehmer seiner Altersklasse. Erstmalig im Wettkampf stoß er die bei der MJU18 fünf Kilogramm bemessene Kugel. Mit einer Bestweite von 13,25 Metern zeigte Yannic auch mit diesem Gerätegewicht sein Talent. Am Samstag, den 18. Januar tritt Yannic bei den Landeshallenmeisterschaften in Hannover an. Unter diesem Link ist ein "Liveticker" verfügbar, mit dem der Wettkampf verfolgt werden kann. Schon im Vorfeld sind dort die gemeldeten Teilnehmer sowie ihre Meldewerte (teils mit 4kg Kugel, da aus dem Vorjahr) sichtbar.

SprintM_HalleBad
Kugel-HalleBad
SprintW_HalleBad

Am Samstag und Sonntag, dem 15./16. Februar finden in der Amselstiegsporthalle Salzgitter-Lebenstedt die Bezirkshallenmeisterschaften statt. Die Leichtathleten des Bezirks Braunschweig ab der Altersklasse U14 messen sich an diesen beiden Tagen in den Disziplinen 60m Sprint, 60m Hürden, dem Hoch- und Weitsprung sowie dem Kugelstoßen. Die Wettkämpfe der Erwachsenen und Jugend ab U18 beginnen am Samstag ab 14:00 Uhr. Am Sonntag starten die Athletinnen und Athleten der Altersklassen U16 und U14, sie sind bereits ab 09:30 Uhr in den Wettkämpfen aktiv.

Jahresabschluss beim Silvesterlauf

kids_silv2019
Marten lief 1200m beim Silvesterlauf

Beim traditionellen Silvesterlauf als Jahresabschluss 2019 war Familie Rohland die wohl Aktivste der Leichtathleten der Borussia. Neben Hagen und Marten lief auch Frank bei der bestbesuchten Laufveranstaltung Salzgitters.

Hagen Rohland zeigte eine sehr gute Laufleistung über die circa 1200 Meterdistanz der Kinder. Wie beim Stiftungslauf am Salzgittersee gilt es das Gelände des Stadtbads Lebenstedt zu umrunden. Hagen überquerte nach 05:46 Minuten die Ziellinie als 72. der Gesamtwertung. Bei den männlichen Kindern unter acht Jahren wurde Hagen vierzehnter. Marten benötigte für dieselbe Strecke 10:09 Minuten. Dies bedeutete Rang 29 der männlichen Kinder U8 und Platz 120 der Gesamtwertung.

Bei den Herren umrundeten Martin Kaletka und Frank Rohland jeweils einmalig den Salzgittersee. Martin lief die etwa 5,4 Kilometer der Seerunde in 30:29 Minuten und platzierte sich auf Rang  285 der Gesamtwertung. In der Altersklassenwertung kam er auf Platz 9 der M60. Frank lief für das große Team LG Alstom Salzgitter Ausbildung 06 und benötigte nur 27:10 Minuten für die Seerunde. Als 158. der Gesamtwertung  wurde er zwölfter der Altersklasse M40.

Sogar zwei Seerunden, also 10,8 Kilometer legte Ali Marwan Hussein zurück. Als siebzehnter der Gesamtwertung der Zweirundenläufer platzierte sich Ali mit einer Zeit von 44:05 Minuten auf Platz 6 der Männerklasse.

Silvester_ZielH_privat
Hagen kurz vor der Ziellinie der 1200m (Foto privat)

Auch im Jahr 2020 stehen einige Laufveranstaltungen auf dem Plan. So wird der SV Union am Nikolaustag den Adventslauf ausrichten, schon vorher findet am Salzgittersee wieder der Stiftungslauf der Bürgerstiftung Salzgitter statt.

Bereits im Frühjahr werden die Kreiscrosslaufmeisterschaften ausgetragen. Nach der Austragung 2018 wird auch im Jahr 2020 wieder der MTV Sportplatz in Salzgitter-Bad Austragungsstätte sein. Zudem finden in Bad Harzburg die Bezirksmeisterschaften im Crosslauf statt, ausgetragen auf der Harzburger Galopprennbahn.