Läufer erreichen Podestplätze

BMWF19_BoLA

In Wolfenbüttel wurden im Rahmen des 34. Stadtlaufes die Bezirksmeisterschaften im Halbmarathon des NLV Bezirk Braunschweig ausgetragen. Über diese Distanz nahm für die Borussia Ali-Marwan Hussein teil und siegte bei den Männern. Mit Imke und Rike Tostmann liefen zudem zwei Läuferinnen die Distanz vom 2500m. Alle drei profitierten vom gut besuchten Lauf, der am 15.09.2019 mit besten Wetterbedingungen gute Leistungen versprach.

IT_BMWF
AH_BMWF

21,0975 Kilometer in 1:25:01 Stunden

Ali gewann die Halbmarathon-Meisterschaftswertung der Männer in 1:25:01 Stunden. In der Gesamtwertung lief er als zweiter über die Ziellinie, nur Stefan Milch (TSV Lelm/M45) konnte ihm etwa zweieinhalb Minuten entkommen. Auch in dieser Wertung des Halbmarathons ist Ali erster der Männerklasse geworden. Auf seinen Verfolger in der Meisterschaftswertung erlief er zudem einen Vorsprung von über sieben Minuten. 

Verglichen mit dem Vorjahresergebnis steigerte sich Ali um über drei Minuten. Bei der Austragung 2018 benötigte er für die Halbmarathondistanz eine Zeit von 1:28:43 Stunden.

Podestplatzierung auch für Imke

Als Dritte der Altersklasse der WK U12 überquerte Imke die Ziellinie in Wolfenbüttel. Sie lief die Distanz von zweieinhalb Kilometern in 10:45 Minuten. Die schnellste Läuferin ihrer Klasse hatte sich bis ins Ziel gerade einmal zwölf Sekunden Vorsprung erlaufen können. In ihrem Jahrgang zeigte Imke das beste Ergebnis. Ein Blick in die Gesamtwertung zeigt zudem, dass sie bereits als sechste das Ziel erreichte.

Auf Platz 175 der Gesamtwertung lief Rike ins Ziel. Sie benötigte für die Langstrecke von 2500 Metern eine Zeit von 15:46 Minuten. Bei den WK U10 erreichte Rike damit den Rang 68 von 125 Starterinnen.