Landesvizemeister: Yannic Hein

YH_LMVize19

Bei den Landesmeisterschaften der Leichtathletinnen und Leichtathleten der Altersklassen U16 sowie U20 in Braunschweig-Rüningen sicherte sich der Borusse Yannic Hein die Vizemeisterschaft im Kugelstoßen.

Er stoß die auf vier Kilogramm vermessene Kugel bereits im ersten Versuch auf eine Weite von 13,82 Metern. Mit dem zweiten Versuch steigerte er die Leistung bereits auf über 14 Meter und setzte sich damit deutlich und sicher auf Platz zwei fest. Im vierten Versuch folgte ein Stoß von 14,15 Metern. Nach einem kürzeren fünften Versuch steigerte sich Yannic erneut. Im sechsten Versuch erzielte er die Bestweite von 14,63 Metern.

Siegreich war wie bereits im Vorjahr Lukas Wendland (LG Hanstedt/Wriedel/Suderburg) mit einer Weite von 16,15 Metern. Auf Platz zwei unser Vertreter Yannic Hein, Podestplatz drei ging an Max Dehning (LG Celle-Land, 13,58m).

Schon vor dieser Vizemeisterschaft wurde Yannic in den Kader für den diesjährigen Ländervergleichskampf der norddeutschen Leichtathletikverbände berufen.

Borussia stellt KampfrichterInnen

KARIBS19

Bei den dargestellten (Einzel-) Landesmeisterschaften in Rüningen stellte die Borussia diverse Kampfrichterinnen und Kampfrichter. Diese waren unter anderem als Obfrauen in den Lauf- und Wurfdisziplinen im Einsatz. Insgesamt waren an beiden Tagen der Veranstaltungen acht Borussen als Kampfrichterin und Kampfrichter aktiv.