Titelsammlung bei Kreismeisterschaften

BoLAKM19_Jugend

Am 24.08.2019 führte der Kreisverband Salzgitter der niedersächsischen Leichtathleten seine diesjährigen Meisterschaften in den Mehrkämpfen der Kinder und Jugendlichen bis 15 Jahren durch.

Nachdem diese Wettbewerbe abgeschlossen waren, maßen sich zudem die Jugendlichen ab 14 Jahren sowie die Erwachsenen in den Einzeldisziplinen.

Im Stadion am Salzgittersee herrschten an diesem Tag gute Bedingungen auf frisch geputzter Tartanbahn, die Sprinterinnen und Sprinter wurden jedoch  durch böigen Gegenwind eingebremst.

Bei den weiblichen Kinder unter 10 Jahren waren in der Altersklasse der W8 sieben Teilnehmerinnen angetreten. Gabriella Mayer erkämpfte sich den fünften Platz mit 563 Punkten [10,10s/2,10m/14,00m]. Den Sieg sicherte sich Rike Tostmann mit 776 Punkten. Sie erzielte diese durch einen 50 Meter Sprint in 9,07 Sekunden. Im Weitsprung erreichte sie mit 2,94 Meter beinahe die drei Meter. Den 80g Ball beförderte Rike zudem auf eine Weite von 14,00 Metern.

Die weiblichen Kinder U12 wurden allein durch zwei Borussen vertreten. Imke Tostmann gewann sowohl den Drei- als auch den Vierkampf. Giuliana Mayer sammelte im Dreikampf 763 Punkte und klebte Imke (904 Punkte) eng an den Fersen. Im Vierkampf setzte Imke deutlicher ab. Sie übersprang eine Höhe von 1,12 Meter, während Giuliana exakt einen Meter überquerte. Hier lautete das Endergebnis 1165 Punkte für Imke und 938 Punkte für Giuliana.

Erwachsene messen sich in Einzeldisziplinen

Am Nachmittag traten die Jugendlichen und Erwachsenen an. Bei den Männern repräsentierten Ali-Marwan Hussein und Adrian Kaletka die Borussia. Sie sprinteten in 14,51 Sekunden (Ali, 8. Platz)) bzw. 13,64 Sekunden (Adrian, 5. Platz) über die Ziellinie des 100m Laufs der Männer. Den 400m Sprint entschied Ali für sich. Hier siegte er bei seinem ersten Start in dieser Disziplin in 61,34 Sekunden knapp vor Adrian (61,57 Sekunden). Beim Hochsprung der Männer übersprung Adrian eine Höhe von 1,45 Meter.

Yannic Hein startete nach dem Mehrkampf am Vormittag nochmals im Kugelstoß der Jugend U16 M15. Er erzielte eine Bestweite von 14,18 Metern siegte. Gegenüber dem Kugelstoß-Wettbewerb aus dem Kreismehrkampf steigerte er die Weite um 25 Zentimeter.

BoLA_KM19_MA

Lena Nöcel, Maren Achilles und Carolin Kaletka vertraten die Frauen der Borussia. Lena war die schnellste der Sprinterinnen aus unserem Verein. Sie benötigte für die 100m eine Zeit von 13,90 Sekunden und wurde zweite. Es folgte Maren (3. Platz) mit 14,42 Sekunden und Carolin (5. Platz) mit 15,01s.

Auch beim Hochsprung setzte Lena sich durch. Sie übersprang die Höhe von 1,42 Meter im dritten Versuch und gewann diesen Wettbewerb. Maren (Platz 4) erzielte 1,20 Meter und Carolin kam auf 1,39 Meter (Platz 2).

Der Weitsprung wurde durch vier Zentimeter entschieden: Während Carolin (Platz 3) auf eine Weite von 4,52 Metern sprang, erreichte Lena 4,48m (Platz 4) und Maren (Platz 5) 4,44 Meter. Wie schon im Sprint setzten sich unsere Frauen hier gegen alle Konkurrentinnen aus der Stadt durch.

Beste Borussin beim Kugelstoßen war Lena Nöcel mit einer Weite von 8,58 Metern. Den 600g Speer wiederum warf Maren auf eine Weite von 24,18 Metern und holte Platz fünf.