Drei Titel bei Bezirksmeisterschaften

BM_Weit_G

Im Jahnstadion von Göttingen wurden die Bezirksmeisterschaften der Einzeldisziplinen in den Altersklassen der Jugend U18 bis Erwachsene durchgeführt. Bei diesen Meisterschaften wurde die Borussia durch die beiden Leichtathletinnen Maren Achilles und Carolin Kaletka vertreten. Sie sind die einzigen salzgitterraner Athleteninnen und Athleten, die dort an den Start gingen.

Mit überzeugenden Leistungen in den vier absolvierten Disziplinen und gleich drei Titeln kehrten die Beiden erfolgreich aus dem Süden des Bezirks Braunschweig zurück. Maren konnte den 100m Sprint der weiblichen Jugend U20 für sich entscheiden. Carolin gewann den 100m Hürdensprint und siegte ebenfalls beim Weitsprung derselben Altersklasse. Insbesondere diese Disziplin litt unter Windböen aus verschiedenen Richtungen.

Bei mäßigen Wind absolvierten die beiden Athletinnen das 100 Meter Sprintfinale der weiblichen Jugend U20. Mit einer Zeit von 13,98 Sekunden setzte sich Maren Achilles durch, lief als einzige Athletin dieser Klasse unter 14 Sekunden. Den zweiten Platz belegte hier Carolin mit 14,29 Sekunden. Platz eins und drei gab es beim 100 Meter Hürdensprint. Diesen gewann Carolin in 18,27s und Maren platzierte sich mit 19,38s auf Platz drei.

Beim Weitsprung kämpften Carolin und Maren allein gegen Laura Schölecke (MTV Schöningen). Doch beide Borussen setzten sich durch. Carolin erreichte eine Bestweite von 5,07 Metern und siegte auch in dieser Disziplin. Maren erreichte ebenfalls sehr gute 4,82 Meter. Alle Teilnehmerinnen haben aufgrund der Windböen, die zwischen minus und plus zwei Meter pro Sekunde lagen, diverse Fehlversuche aufzuweisen.

Beim Kugelstoß mit der vier Kilogramm Kugel platzierte sich Carolin mit einer Weite von 8,63 Metern auf Platz drei. Maren belegte Platz vier mit einer Stoßweite von 7,91 Metern direkt aus dem ersten Versuch.