Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften in der Halle

weit1
Doppelsieg im Weitsprung der WJU20 - Carolin und Maren

Am 10. und 11. Februar fanden die Hallenbezirksmeisterschaften in der Amselstieghalle in Salzgitter-Lebenstedt statt. Die Halle war unter einigem Aufwand in eine Leichtathletikarena umgewandelt worden. Neben der "aus der Versenkung gezauberten" Weitsprunganlage, waren für die Disziplin Hochsprung zwei komplette Anlagen aus dem Stadion am Salzgittersee überführt und aufgebaut worden. Die Ausrichtung dieser Veranstaltung übernimmt traditionell der Kreisverband Salzgitter. Über dreißig Austragungen dieser Bezirksmeisterschaft fanden schon in der Amselstieghalle statt, die noch immer die einzige Sporthalle im Bezirk ist, die sowohl Weitsprung, als auch 60m Läufe erlaubt.

In diesem Jahr wurde die Borussia durch Maren Achilles, Carolin Kaletka in der Altersklasse der weiblichen Jugend U20 und Lena Nöcel bei den Frauen vertreten. Ebenfalls aktiv waren Erik Lisachov in der Alterklasse der männlichen Jugend U16 (M14) und Aleksandar Todorov in der Altersklasse der MJU14 (M12).

 

Carolin gewinnt im Weitsprung

Maren konnte sich mit 8,68 Sekunden aus dem 60m Vorlauf für den Finallauf der weiblichen Jugend U20 qualifizieren. In diesem erreichte sie nach 8,79 Sekunden die Ziellinie und sicherte sich Platz zwei. Den 60m Hürdersprint dieser Altersklasse absolvierte Carolin. Trotz Berührung der dritten Hürde konnte sie sich Platz zwei sichern. Nach 11,41 Sekunden überquerte sie die Ziellinie. Sehr erfreulich ist das Weitsprungergebnis. Hier gab es einen Doppelsieg zu feiern. Carolin setzte sich mit einer Weite von 4,85 Metern durch. Maren kam mit 4,69 Metern auf Platz zwei. Beim Kugelstoßen gab es abermals zwei Podestplätze. Hier erreichte Maren eine Bestweite von 8,04 Metern - Platz 3. Carolin stoß die Kugel auf 8,79 Meter und wurde zweite.

Lena Nöcel konnte sich mit einer Vorlaufzeit von 8,64 Sekunden für das Finale des 60m Sprints der Frauen qualifizieren. Mit einer nochmals besseren Zeit von 8,61 Sekunden erreichte Lena im Finale Platz vier. Beim Kugelstoßen beförderte Lena die Kugel auf eine Weite von 7,89 Metern. Mit Distanzen von 7,87m; 7,81m; 7,77m; 7,84m und 7,89m zeigte sie eine unglaubliche Beständigkeit. 

Erik und Aleksandar absolvieren erste Bezirksmeisterschaft

Die jüngeren Leichtathletinnen und -athleten starten in der Halle am Sonntag. Hier erreichte Erik beim 60m Sprint im Vorlauf auf eine Zeit von 9,26 Sekunden. Trotz Platz zwei in seinem Vorlauf reichte dies leider nicht für das Finale. Beim Weitsprung allerdings konnte Erik sich konstant steigern. Im letzten Versuch sprang er auf die Bestweite von 3,73 Metern. Mit diesem Ergebnis belegt er Rang sieben. Beim Kugelstoßen mit der vier Kilogramm schweren Kugel kam Erik auf Platz vier. Er beförderte die Kugel auf eine Weite von 5,07 Meter. 

Aleksandar sprintete den Vorlauf des 60m Sprints in 10,17 Sekunden.  Beim Hochsprung der Altersklasse M12 übersprang er 1,10 Meter und 1,15 Meter jeweils im ersten Versuch. An den folgenden 120 Zentimetern biss er sich jedoch die Zähne aus. In der Auswertung belegt Aleksandar Platz sechs. Viel Glück hatte er im Weitsprung. Erst im dritten Versuch erzielte Aleksander eine Weite, insgesamt kam er auf nur drei gültige Versuche. Doch mit der Bestweite von 3,46 Metern konnte er sich Rang fünf, mit lediglich 5cm Rückstand auf Rang vier sichern.

Neben den aktiven Athletinnen und Athleten waren aber auch einige Borussen hinter den Kulissen im Einsatz. Insgesamt zehn Kampfrichter und Helfer stellte die Borussia in diesem Jahr. Eine beeindruckend hohe Zahl, die kaum zu toppen ist.


In Kürze: Kreismeisterschaften im Crosslauf

Mit den Kreismeisterschaften im Crosslauf beginnt schon am 03. März die Freiluftsaison in ihren ersten Zügen. Diese Meisterschaft wird in diesem Jahr auf der Anlage des MTV Salzgitter ausgetragen. Beginn ist, wie in den Vorjahren um 14.00 Uhr.