Erfolgreiche Mehrkampf-Bezirksmeisterschaften 2017

mehrkampfer
Erfolgreiche Mehrkämpferinnen und Mehrkämpfer: Lena Nöcel, Carolin Kaletka, Yannic Hein, Maren Achilles und Sophia Benkert

Die letzten Bezirksmeisterschaften der Stadiondisziplinen wurden am 09. und 10. September in Braunschweig-Rüningen ausgetragen. Während am Samstag noch Windböen und ein heftiger Regenschauer zur kurzzeitigen Unterbrechung der Wettkämpfe sorgten, konnte am Sonntag bestes Leichtathletikwetter genossen werden.

Mit Lena Nöcel, Maren Achilles, Carolin Kaletka und Sophia Benkert waren vier unserer Athletinnen im Siebenkampf aktiv. Am Sonntag stieß zusätzlich Yannic Hein im Vierkampf der Altersklasse U14 (M13) dazu. Mit jeweils dreimaligen ersten, zweiten und dritten Rang waren unsere Aktiven immer ganz vorne platziert.

Vier Athletinnen im Siebenkampf aktiv

Lena Nöcel, Carolin Kaletka, Maren Achilles und Sophia Benkert absolvierten den Siebenkampf, wobei der erste Tag des Siebenkampfs hierbei als Vierkampf gewertet wird. Für Lena, Maren und Carolin bedeutete dies: Am Samstag galt es den Hochsprung, Kugelstoß, 100m Hürdensprint und die 200m zu absolvieren. Am Sonntag folgten Weitsprung, Speerwurf und der abschließende 800m Mittelstreckenlauf. Sophia Benkert musste in ihrer Altersklasse WJU18 statt des 200m Sprints einen 100m Sprint zu absolvieren.

hoch07

Bei den Frauen startete Lena und sammelte eine Gesamtpunktzahl von 2929 Punkten. Für den Hürdensprint über die 100 Meter Distanz benötige sie 20,19 Sekunden, beförderte beim Kugelstoß die vier Kilogramm Kugel auf eine gute Weite von 7,99 Metern und sprang hervorragende 1,45m hoch. Auch im 200m Sprint konnte Lena mit 28,65 Sekunden eine sehr gute Leistung zeigen. Am zweiten Wettkampftag erreichte Lena beim Weitsprung 4,48m, warf den Speer auf 23,18m und lief die 800m in 3:04,48 Minuten. Diese Leistungen führten zu einem äußerst sicheren zweiten Platz bei den Frauen, knapp 100 Punkte hinter der Erstplatzierten und mit knapp 800! Punkten Vorsprung auf die Drittplatzierte.

In der Jugendklasse der WJU20 waren Maren und Carolin aktiv. Sie waren auch die einzigen Starterinnen ihrer Altersklasse, die den Siebenkampf absolvierten. Beim Vierkampf jedoch kämpften sie gegen Paula Wilkening und Leonie Böhm (beide MTV Wolfenbüttel). Hier erreichte Maren 1797 Punkte (3.Platz) und Carolin 2066 Punkte (2.Platz). Die Leistungen des Siebenkampfes setzten sich wie folgt zusammen: Carolin lief die 100m Hürden in einer Zeit von 16,88 Sekunden. Beim Hochsprung übersprang sie 1,49m und stoß  außerdem die Kugel auf 7,95 Meter, beim 200m Sprint lief sie nach 30,47s über die Ziellinie. Der Weitsprung brachte eine Weite von 4,84 Meter, der Speer flog 19,69m weit und den 800m Lauf absolvierte Carolin in knapp 2:45,0 Minuten. Zusammen ergab sich ein Siebenkampferebnis von 3382 Punken.

Maren benötigte für den Hürdensprint 18,01 Sekunden. Sie übersprang eine Höhe von 1,33m beim Hochsprung und stoß die 4kg Kugel auf eine Weite von 7,66m. Den abschließenden 200m Sprint am Samstag bestritt Maren in 29,83 Sekunden. Ärgerlich verlief der Sonntag. Beim Weitsprung konnte Maren mit 4,73m noch eine gute Leistung zeigen, blieb beim Speerwurf dann jedoch ohne gültigen Versuch. Den abschließenden 800m Lauf konnte sie in knapp 2:47,0 Minuten absolvieren. Maren erzielte eine Gesamtpunktzahl von 2779 Punkten.

hoch2
end800

Sophia Benkert startete in der Altersklasse WJU18. Sie konnte sich sowohl im Vier- als auch im Siebenkampf durchsetzen und gewann diese Mehrkämpfe. Mit Gesamtpunktzahlen von 2577 Punkten im Vierkampf und 4059 Punkten im Siebenkampf erzielte sie hervorragende Ergebnisse.

Die Gesamtpunktzahl setzt sich aus den folgenden Einzelleistungen zusammen: 15,72 Sekunden beim 100m Hürdensprint, übersprungene 1,57 Meter beim Hochsprung und eine Weite von 8,54m beim Kugelstoß mit der 3kg Kugel. Den 100m Sprint absolvierte Sophia in 13,45s. Beim Weitsprung erreichte sie 4,88 Meter, schleuderte den Speer auf 27,97 Meter und lief zum Mehrkampfabschluss den 800m Lauf in knapp 2:45,0 Minuten.

Besondere Beachtung gilt dem Siebenkampfergebnis. Wäre da nicht der technische Ausfall der Zeitmessung ausgerechnet kurz vor Zieleinlauf des 800m Mittelstreckenlaufes, so wäre Sophias Gesamtpunktzahl als neuer Siebenkampf-Kreisrekord im NLV-Kreis-Salzgitter zu werten. Sie hat mit ihrem Ergebnis den Rekord von Martha Wiencke aus dem Jahr 2012 (3912 Punkte, damals ebenfalls SV Borussia SZ) um über 100 Punkte übertroffen.

Yannic Hein bestritt Drei- und Vierkampf

Im Drei- und Vierkampf der M13 startete Yannic. Er konnte in beiden Mehrkämpfen den dritten Platz erreichen. Den 75m Sprint legte Yannic in 10,31 Sekunden zurück. Beim Weitsprung erzielte Yannic eine Leistung von 4,52 Metern und warf den 200g Ball auf eine Weite von 42,00 Metern. Im Dreikampf hatte er somit 1289 Punkte gesammelt. Für den Vierkampf galt es zusätzlich den Hochsprung zu absolvieren. Hier übersprang Yannic eine Höhe von 1,33m und erhielt zusätzliche 390 Punkte. Im Vierkampf kam er somit auf insgesamt 1679 Punkte und einen deutlichen Vorsprung auf Rang vier.

Artikel teilen?