Acht Titelerfolge bei Bezirksmeisterschaften

Die Jugend U14/U16 der Leichtathleten des Bezirks Braunschweig trug in diesem Jahr ihre Einzelmeisterschaften in Harlingerode aus. In der Altersklassse M13 trat Yannic Hein als alleiniger Vertreter der Borussia an.

Die Aktiven ab der Altersklassen U18, U20 und älter starteten am Sonntag in Osterode. Beide Veranstaltungen liefen bei perfekten, sommerlichen Bedingungen ab. In Osterode wurde die Borussia durch Maren Achilles, Carolin Kaletka und Sophia Benkert vertreten. Mit insgesamt acht Titelgewinnen waren unsere Jugendlichen äußerst erfolgreich und holten als einzige Salzgitteraner Athletinnen und Athleten in den Jugendklassen an diesem Wochenende Titel in den Kreis Salzgitter.

Yannic Hein ist Doppel-Bezirksmeister

Yannic Hein setzte sich beim 75m Sprint der männlichen Jugend U14 M13 durch. Er gewann den Vorlauf in einer Zeit von 10,41 Sekunden. Das Finale wurde in zwei Zeitläufen ausgetragen. Während im ersten Zeitlauf der Wind mit 1,5 Metern pro Sekunden schob, wehte während Yannics Finallauf kein messbarer Wind. Dennoch erzielte Yannic mit 10,46 Sekunden die beste Zeit dieser Finalläufe und gewann somit den Bezirksmeistertitel. Gut lief es auch im Weitsprung. Mit einer Sprungweite von 4,46 Metern erreichte Yannic Platz drei. Mit 10,86 Metern siegte Yannic auch beim Kugelstoß seiner Altersklasse M13. Hier distanzierte er die Konkurrenten um sage und schreibe 1,5 Meter! Ein Wehrmutstropfen trotz hervorragender Ergebnisse bleibt jedoch: Beim Diskuswurf wollte leider überhaupt nichts gelingen.

Sophia Benkert startet in der Altersklasse der weiblichen Jugend U18.  Den 100m Sprint ihrer Altersklasse konnte Sophia deutlich gewinnen. Mit fast vier Zehntelsekunden Vorsprung überquerte Sophia die Ziellinie in einer Zeit von 13,28 Sekunden. Einen sehr guten Lauf, obwohl es der erste überhaupt war, zeigte Sophia auch über die 400m Distanz. Hier benötigte sie eine Zeit von 65,30 Sekunden für die Stadionrunde und gewann mit knapp einer Sekunde Vorsprung auf die Verfolgerinnen. Den 100m Hürdensprint schloss Sophia in 16,43s ab. Hier erreichte sie nach einem kurzen Kontakt mit der vorletzten Hürde den zweiten Platz.  Beim Speerwurf (500g) kam Sophia auf Rang fünf, sie warf den Speer auf eine Weite von 26,76 Meter.

Beim Kugelstoß der WJU18 war ihre Schwester Carolin aktiv. Sie erzielte mit der vier Kilogramm schweren Kugel eine Weite von 9,68 Metern, was auch Platz 2 der Endauswertung bedeutete.

c-Weit
Carolin Kaletka wird Meisterin beim Weitsprung der WJU20
s_sprint
Sophia Benkert sprintet zum Titel über 100m der WJU18

Carolin Kaletka siegt dreifach

Maren Achilles und Carolin Kaletka in der weiblichen Jugend U20:

Maren Achilles lief ihren 100m Sprint in 13,72 Sekunden. Sie war hierbei die einzige Starterin ihrer Altersklasse. Beim Kugelstoß dieser Klasse setzte sich Carolin mit 8,83m klar gegen Mareike Behme (Sickte, 7,64m) durch. Carolin verbesserte ihre persönliche Bestleistung hier um knapp einen halben Meter. Beim Weitsprung lagen beide Athletinnen unter den Top fünf: Carolin gewann mit einer sehr guten Weite von 5,03 Metern. Maren erzielte ebenfalls gute 4,75 Meter. Einen weiteren Bezirksmeistertitel für die Borussia gab es Speerwurf (600g). Hier setzte sich ebenfalls Carolin mit einer Wurfweite von 26,92 Metern gegen Johanna Mauer (LG Braunschweig) und Anna Schultalbers (LG Peiner Land) durch. Maren kam auf Rang vier und warf exakt 24 Meter.


Artikel teilen?