Sophia Benkert erreicht Platz 4 bei LM Halle

Die Landesmeisterschaften in der Halle fanden am vorletzten Januarwochenende in Hannover statt. Im Sportleistungszentrum am Maschsee, ausgestattet mit 200m Tartan-Rundbahn maßen sich Athletinnen und Athleten der Altersklassen ab U16 bis Erwachsene.

Borussia wurde durch Sophia Benkert vertreten. Sie war am zweiten der drei Meisterschaftstage im 60m Sprint und beim Hochsprung aktiv.

Den ersten 60m Sprint legte Sophia 8,20 Sekunden zurück, wurde zweite ihres Vorlaufs und qualifizierte sich damit für den Zwischenlauf. Bei diesem konnte Sophia ihre Sprintzeit nochmals etwas verbessern. Hier überquerte sie die Ziellinie bereits nach 8,18 Sekunden. Diese Zeit genügte auch für die Qualifikation für das Finale. Beim Finallauf erreichte Sophia Platz 6 mit einem Sprint in 8,24s.

Auf Rang vier kam Sophia beim Hochsprung der weiblichen Jugend U16 W15 mit einer übersprungenen Höhe von 1,53m. Diese Höhe war die zuletzt übersprungene von insgesamt vier Athletinnen, sodass über die Plätze hier die Anzahl der Fehlversuche, die Gesamtanzahl der Versuche, sowie weitere Regelungen entschieden.

Am Sonntag standen noch der 60m Hürdensprint und der Weitsprung auf dem Wettkampfplan.

Die 60m Hürdenstrecke überwand Sophia im ersten Vorlauf in 9,94 Sekunden.

Beim Weitsprung waren 13 Athletinnen am beteiligt. Sophia sprang im ersten Versuch 4,53m weit. Leider waren die Versuche zwei und drei keine weitere Steigerung. Für die finalen drei Durchgänge wäre eine Weite von 4,78m oder mehr erforderlich gewesen. Doch dieses Ziel lässt sich demnächst schon bei den Bezirkshallenmeisterschaften in Salzgitter-Lebenstedt/Amselstiegsporthalle angreifen.



Diesen Artikel teilen: